smarte und intelligente Technik

in der modernen Gebäudeautomation

Der Begriff "Smart Home" ist ja in aller Munde, doch was ist eigentlich ein Smart Home?

 

Smart Home steht für ein intelligentes Haus, in dem alle Sensoren (Schalter, Temperaturfühler, Rauchmelder etc.) mit Aktoren (Geräte, Beleuchtung, Steckdosen etc.) vernetzt sind. Multimediaanwendungen und Kamera's werden mittlerweile auch im Smart Home integriert.

 

Was macht Sinn?

Muss mir die Waschmaschine unbedingt eine Email schicken, wenn sie fertig ist? Nicht wirklich...

 

Jedoch lässt sich beruhigter in Urlaub fahren, wenn man z.B. sieht

  • wer an der Tür klingelt
  • die Reinemachefrau alle Fenster verschlossen hat
  • u.v.m.

Kurz um, man hat jederzeit Kontrolle über sein Eigenheim bzw. sein Hab und Gut.

Allerdings hat nicht nur die Sicherheit seinen Reiz. Nett ist es doch, wenn mein Smart Home:

  • mit einem "Gute Nacht - Taster"
    - sämtliche Beleuchtung ausschaltet
    - Jalousien / Rollläden zufahren
    - Alarmanlage scharf stellt
    - etc...
  • mit einem "Guten Morgen - Taster"
    - Alarmanlage unscharf gestellt wird
    - Jalousien / Rollläden hochfahren
    - mein Lieblingssender zu hören ist
    - etc...
  • bei Abwesenheit in StandBy geht
  • mich erinnert wenn die Mülltonne vor die Tür muss
  • etc...

Beispiel einer Home Automation bzw. "Smart Home":

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen